Ferienprogramm Logo
marcapo logo
Ferienprogramm Logo
marcapo logo


Abenteuerbericht 2022

Was die Kinder alles im Ferienabenteuer erlebten:

Einen Besuch des Schweinfurter Wildparks „bei den drei Eichen“ mit drei Bussen. Unsere Kinder waren begeistert. Wir hatten alle zwei Luchse gesehen, auch Baby Ziegen die erst 6 Wochen alt waren. Danach konnten die Kinder durch das Kneipbecken laufen, auf den Spielplatz gehen oder im Wasser planschen. Wir fuhren zum Maislabyrinth bei Pfarrweisach. Die Kinder sind mitten durch den Mais, da sie den Weg nicht mehr gefunden haben, sind welche zurück, um sie zu unterstützen. Es gab 6 Stempel während eines Spieles zu sammeln, die meisten Kinder haben alle gefunden. Einige Kinder hatten in Sekundenschnelle die Mitte mit Aussichtspunkt gefunden. Im Anschluss sind wir noch zur Ruine Lichtenstein um eine kleine Wanderung zum Walstein und Teufelsstein zu machen. Bei dem schönen, heißen Wetter konnten sich die Kinder im Eberner Schwimmbad abkühlen und mit den mitgebrachten Wasserspielzeugen hatten die Kinds viel Freude. Bei einem spannenden Besuch bei der Polizei gab es viel zu entdecken. Die Kinder waren sehr interessiert und haben viele Fragen gestellt. Sie wurden in der Wache herumgeführt, es wurden Fingerabdrücke gemacht und den Kids Handschellen angelegt. Sie konnten Munition und verschiedene Gewehre sehen und einen Polizeibus von innen untersuchen. Was ist alles drin und für was man dies alles wohl braucht? Wie schwer eine schusssichere Weste ist haben die Kinder am eigenen Leib erfahren können. Zum Schluss durften sie das Gefängnis anschauen und … schon waren sie eingesperrt. Nach diesem aufregenden Tag wollten viele Kinder, wenn sie groß sind, zur Polizei gehen. Auch Marcapo Mitarbeiter haben sich wieder was für die Kinder ausgedacht. In diesem Jahr gab es einen Piratentag mit Piratenmusik!

Was war sonst noch los?

Bodypainting im Ferienprogramm, perfekt um danach Knetseife zu basteln.
Sommer ist Eiszeit! Auch im Ferienabenteuer, und wie schmeckt es am besten? Wenn man`s selber macht. Von Mandrops gab es eine Überraschung und die Freude darüber war groß. An schlechten Tagen haben wir zusammen Pizza gebacken.
Die Eberner Rätselmaus ging mit den Kindern des Eberner Ferienabenteuers auf Rätselreise … und zeigte ihnen verschiedene Plätze in denen sich kleine Mäuse versteckt hatten. Das Besondere daran, die Kinder mussten die Plätze durch kleine Rätsel der kleinen Maus erst einmal entdecken. Erst dann konnten sie auf Mäusejagt gehen. Am Ende führte sie die kleine Maus zu ihrem Lieblingsort an dem jedes Kind eine leckere Belohnung für die Suche bekam. Rund um die Veste Coburg gab es einen Actionbound mit einem eindeutigen Sieg für die Jungs. Wasserspiele haben wir immer wieder in den Tag eingebaut. Mit Bikini und Co. macht eine Wasserschlacht erst richtig Spaß.

Vielen Dank allen Betreuerinnen und Praktikantinnen für die tollen Ideen!


zu den älteren Abenteuerberichten